BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Wulkow


 

Die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes Wulkow datiert von 1361. Ab 1608 wird die Ortschaft zum Rittersitz ernannt und ist bis 1945 durch Großgrundbesitz und Bauerntum geprägt worden. Nach dem Zweiten Weltkrieg endet mit der Zwangskollektivierung (1952) der Einfluß der Dorfbewohner zur Bestimmung der Gestaltungs- und Entwicklungsperspektiven mit der Folge zahlreicher städtebaulicher Defizite. Im Mai 1998 erfolgte die Eingliederung der Gemeinde in die Gemeinde Neuhardenberg. Zahlen und Fakten Einwohner: 267 Fläche (km²): 13


Aktuelle Meldungen

Mitgliederversammlung der AG Historische Dorfkerne dieses Jahr im Herbst

Der Vorstand der AG Historische Dorfkerne hat die alljährliche Mitgliederversammlung auch für dieses Jahr in den Herbst verschoben in der Hoffnung, dass dann wie letztes Jahr trotz der Corona-Pandemie eine Versammlung möglich sein wird. Angedacht ...

Foto zur Meldung: Mitgliederversammlung der AG Historische Dorfkerne dieses Jahr im Herbst
Foto: Gruppenbild der AG anlässlich der Mitgliederversammlung in Hohenseefeld im September 2020