BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg

Landesweite Koordination: Dr. Sabine Bauer

Zeppelinstr. 70
14471 Potsdam

Telefon (0331) 9513143

E-Mail E-Mail:
www.historische-dorfkerne-brandenburg.de


Veranstaltungen


14.02.​2020 bis
31.12.​2020
Veranstaltungen 2020 in den Mitgliedsdörfern
Datum Veranstaltung Ort 15. März Briefmarkenbörse im ... [mehr]
 

Fotoalben


 
 
 

Aktuelle Meldungen

Mitgliederversammlung der AG Historische Dorfkerne am 16. September 2020 in Hohenseefeld im Hohen Flämingg

(24. 08. 2020)

Die alljährlichen Mitgliederversammlungen der AG Historische Dorfkerne liegen traditionsgemäß im Frühjahr als im Herbst. Da im März diesen Jahres die Corona-Pandemie auch Deutschland erreicht hatte, war an eine klassische Versammlung nicht zu denken. Nun startet die AG einen neuen Versuch und lädt ihre Mitglieder zum 16. September 2020 nach Hohenseefeld ein. Es ist eins der jüngsten Mitglieder der AG, so dass der nachmittägliche Rundgang durch den historischen Dorfkern für viele Mitglieder sehr interessant werden dürfte. Sie werden zum ersten Mal Hohenseefeld unter fachkundiger Führung kennenlernen. Vormittags wird im Innenhof des Broosenhoffs die Mitgliederversammlung stattfinden, gefolgt von einem touristischen Impuls zu Reiseland Brandenburg durch die Referentin für digitales Marketing, Frau Falkenberg von der TMB.  Sie wird der AG Möglichkeiten aufzeigen, um die besonderen Mitgliedsdörfer mit ihren Ausflugszielen und Veranstaltungen im Contentnetzwerk Brandenburg präsentieren zu können.

Die Veranstaltung ist den Mitgliedern der AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg vorbehalten.

Foto zur Meldung: Mitgliederversammlung der AG Historische Dorfkerne am 16. September 2020 in Hohenseefeld im Hohen Flämingg
Foto: Der Broosenhoff im Fläming - der Tagungsort für die Mitgliederversammlung am 16. September 2020 in Hohenseefeld

Romantische Nacht der Zukunft - erster Filmdreh in Behlendorf

Trotz der coronabedingten Einschränkungen hatten zwei  Mitgliedsdörfer der AG Historische Dorfkerne den Mut, die Romantische Nacht in ihren historischen Dorfkernen stattfinden zu lassen. So bot Burg im Spreewald eine romantische Kanufahrt im Mondschein an und Fredersdorf im Fläming lud zur Poolparty im Kerzenschein ein. Beide Dörfer waren sehr zufrieden mit der Resonanz!

Um weitere Ideen an den Start zu bringen, wie eine Romantische Nacht zukünftig in unseren Mitgliedsdörfern ausgerichtet werden könnte, möchten wir gern einen Film über die Romantische Nacht drehen. Auftakt hierfür war am 17.August 2020 die Lesung von romantischer Literatur im Pferdestall in Behlendorf.

Foto zur Meldung: Romantische Nacht der Zukunft - erster Filmdreh in Behlendorf
Foto: Erste Aufnahmen im Stall

20. Juni 2020 Romantische Nacht findet dieses Jahr doch statt

Dank der aktuellen Lockerungen hinsichtlich der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird die diesjährige Romantische Nacht in Burg im Spreewald (siehe Plakat) und in Fredersdorf doch stattfinden können. Feiern Sie mit und lassen Sie sich einfangen vom besonderen Flair dieser Veranstaltungen!

 

20.06.2020, 17:00–22:00 Uhr
Die Romantische Nacht – Harmonische Gitarrenklänge und gefühlvoller Gesang im Park bei Fackellicht und Kerzenschein, dazu ein romantisches Menü mit einem besonderen Aperitif und eine romantische Kahnfahrt, initiiert von der AG Historische Dorfkerne

Burg (Spreewald), Barfußpark

 

20.06.2020, 20:00 - 0:00 Uhr

Die Romantische Nacht - im Freibad Fredersdorf mit besonderer Atmosphäre beschert den Gästen einen unvergesslich gemütlichen Abend mit einem mitternächtlichen Spaziergang im Mondschein.

Fredersdorf, Freibad

Foto zur Meldung: 20. Juni 2020 Romantische Nacht findet dieses Jahr doch statt
Foto: 20. Juni 2020 Romantische Nacht findet dieses Jahr doch statt

Ziehung der glücklichen Gewinner des Wissensquiz der AG

Dieses Jahr präsentierte sich die AG Historische Dorfkerne mit einem Wissensquiz anlässlich der Internationalen Grünen Woche im Januar 2020 in Berlin. Viele Messegäste machten mit und so musste das Los entscheiden, wer die glücklichen Gewinner der gestifteten Preise aus den AG-Mitgliedsdörfern sind. Der Vorsitzende der AG, Herr Amtsdirektor Birkholz und sein Stellvertreter, der Wiesenburger Bürgermeister Herr Beckendorf, zogen mit Hilfe der Geschäftsführerin der AG, Frau Dr. Bauer die 22 Glückslose.

Zu gewinnen gab es freien Eintritt ins Fredersdorfer Schwimmbad, ein Wiesenburger Parkprinzesschen gratis frei Haus für den eigenen Garten, einen Gutschein für ein Kaffeegedeck im Kolonisten Kaffee in Neulietzegöricke und vieles mehr.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Sponsoren für das Wissensquiz, die Gutscheine für Ausflüge in die AG-Mitgliedsdörfer stifteten.

Foto zur Meldung: Ziehung der glücklichen Gewinner des Wissensquiz der AG
Foto: Ziehung der Gewinner des Wissensquiz (v. li. n. re.: BM Beckendorf, AG-Koordinatorin Bauer, Vorsitzender der AG und AD Birkholz; Bildnachweis: AG Historische Dorfkerne BB)

AG Historische Dorfkerne präsent mit Wissensquiz in Berlin zur Grünen Woche

Fünf Mitgliedsdörfer waren vor Ort und vertraten die AG engagiert und mit Pfiff am Gemeinschaftsstand des Forums ländlicher Raum - Netzwerk Brandenburg und der ländlichen Akademien Schleswig - Holsteins. Unermüdlich suchten sie den Kontakt zu den interessierten Messebesuchern, wobei das Wissensquiz sich großer Beliebtheit erfreute. Hier danken wir insbesondere auch den Sponsoren der Preise, die es in diesem Wissensquiz zu gewinnen galt: Gutscheine für freien Eintritt im Fredersdorfer Schwimmbad, in die Natur-Therme in Templin, Kaffee und Kuchen im Kolonisten-Kaffee in Neulietzegöricke, Bücher, etc.
Ein herzliches Dankeschön geht auch an alle Mitwirkenden aus Bebersee, Fredersdorf, Neuhardenberg, Neulietzegöricke und Wiesenburg. Trotz des langen Messetages war die Stimmung am Stand durchweg gut, bis zum Schluss wurden interessante Gespräche mit interessierten Messebesuchern geführt. Eine gelungene Werbeaktion für die Baukultur-Dörfer in Brandenburg!

Foto zur Meldung: AG Historische Dorfkerne präsent mit Wissensquiz in Berlin zur Grünen Woche
Foto: Wissensquiz der AG mit großer Resonanz

Minister Vogelsänger gratuliert Pinnow zur Mitgliedschaft in der AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg

(08. 07. 2019)

Pinnow. Am 28. Juni 2019 überreichte Minister Jörg Vogelsänger dem Bürgermeister von Pinnow sowie dem Amtsdirektor des zuständigen Amtes Oder-Welse das Auszeichnungsschild der AG. In seiner Funktion als Schirmherr der interkommunalen Arbeitsgemeinschaft beglückwünschte Minister Vogelsänger die Vertreter Pinnows zur Mitgliedschaft in dem Baukultur-Netzwerk der Brandenburger Dörfer mit historischen Dorfkernen.

 

In dem zweistufigen Auswahlverfahren 2018 / 2019 setzte sich das im 13. Jahrhundert gegründete Angerdorf Pinnow durch. Das uckermärkische Dorf bei Angermünde überzeugte durch seine kontinuierliche wie konsequente Weiterentwicklung des historischen Dorfkerns. Das große Gutshof-Ensemble mit der direkt benachbarten Wehrkirche und den ehemaligen Schnitterkasernen ist in seiner Größe wohl einzigartig in Brandenburg. Der angrenzende Gutspark in Pinnow verleiht dem historischen Dorfkern einen gelungenen Übergang von der historischen Siedlungsstruktur in die umgebende Kulturlandschaft, die an das Biosphärenreservat Schorfheide - Chorin einerseits und an den Nationalpark Unteres Odertal andererseits grenzt. 

 

Nun gehören 15 Brandenburger Dörfer aus 11 Landkreisen der 2005 gegründeten Arbeitsgemeinschaft an. Wir heißen unser neues Mitglied herzlich willkommen in unseren Reihen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Pinnow!

Foto zur Meldung: Minister Vogelsänger gratuliert Pinnow zur Mitgliedschaft in der AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg
Foto: von li nach re: Amtsdirektor Detlef Krause, Bürgermeister Walter Kotzian, Minister Jörg Vogelsänger

Romantische Nacht erstmalig in Deutschlands Schönsten Dörfern

(10. 06. 2019)

22. Juni 2019 die erste Romantische Nacht in Baukultur-Dörfern Deutschlands - so auch in Mitgliedsdörfern der AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg.

 

Bei einer Lesung mit kulinarischem Rahmen im Kolonistendorf von Bebersee in der uckermärkischen Schorfheide, einer Gondelfahrt im Spreewald oder einem Candle-Light-Dinner im Wasserschloss der Lausitz lassen sich historisch- gewachsene Dörfer wunderbar erleben.

 

Sind Sie dabei? Mehr erfahren Sie unter:

www.grossdoelln.de bzw. 0171-7806348

www.barfusspark-burg.de bzw. 035603-755233

info@schloss-drehna.de bzw. 03532-43030

 

Foto zur Meldung: Romantische Nacht erstmalig in Deutschlands Schönsten Dörfern
Foto: Romantische Nacht erstmalig in Deutschlands Schönsten Dörfern

Paretz ist neues Mitglied in der AG - Minister Vogelsänger gratuliert vor Ort

(31. 08. 2018)

Paretz ist neues Mitglied der AG Historische Dorfkerne - Minister Vogelsänger gratuliert vor Ort

 

Minister Vogelsänger gratulierte am 30. August 2018 als Schirmherr der AG Historische Dorfkerne den Paretzern zur Mitgliedschaft in der AG.

 

Aus dem zweistufigen Bewerbungsverfahren 2017 / 2018 ist dieses Jahr das Preussische Musterdorf Paretz im Havelland als Kandidat für die Mitgliedschaft in der interkommunalen Arbeitsgemeinschaft Historische Dorfkerne im Land Brandenburg hervorgegangen. Dem Vorschlag der siebenköpfigen Begutachtungs-Kommission folgten die Mitglieder der AG und nahmen Paretz einstimmig auf.

Das havelländische Dorf vor den Toren Potsdams wurde 1197 erstmals urkundlich erwähnt, im Auftrag von Friedrich Wilhelm III. plante der Architekt David Gilly den historischen Ortskern von Paretz, der heute noch erhalten ist. Das Schloss und die Kirche prägen das Ortsbild dieses ehemaligen Landsitzes des Preußen-Königs Friedrich Wilhelm III. und seiner Frau Luise früher wie heute.

Paretz ist seit 2017 wieder ein eigenständiger Ortsteil der Stadt Ketzin / Havel, umfasst rund 400 Einwohner und verfügt über eine sehr engagierte Dorfgemeinschaft.

Herzlich willkommen in der AG und auf gute Zusammenarbeit!

 

Foto zur Meldung: Paretz ist neues Mitglied in der AG - Minister Vogelsänger gratuliert vor Ort
Foto: Feieriche Übergabe des Auszeichnungsschildes durch Minister Vogelsänger (v. li nach re: Marco Beckendorf, Minister Vogelsänger, Eveline Sens, Anne Hübner, Detlef Hinze, Bernd Lück, Elke Nermerich)

Ministerpräsident Woidke besucht Neuhardenberg

(01. 07. 2018)

Am 1. Juli 2018 besuchte Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke anlässlich seines Aufenthaltes in Neuhardenberg auch den Heimatverein Neuhardenberg e.V.  Bei einem kleinen Dorfrundgang mit historischen Erläuterungen wurde Dorfgeschichte vermittelt, am Obelisken und an der Schautafel „AG Historische Dorfkerne“ das Ortsbild und seine Entstehung erklärt.

Im Dorfmuseum „Alte Schule“ wurde die Ausstellung vorgestellt, derzeit ergänzt durch die Sonderausstellungen „30 Jahre Arbeiterfestspiele“ und „200. Geburtstag Karl Marx“. Es gab anregende Gespräche und der Ministerpräsident nahm Fragen und Anregungen des Vorstandes auf. Er trug sich in das Gästebuch des Vereines ein und bedankte sich mit einem Eintrag für den Besuch und versprach, bei einem weiteren Besuch auch die Flugplatzausstellung zu besichtigen.

Foto zur Meldung: Ministerpräsident Woidke besucht Neuhardenberg
Foto: Ministerpräsident Woidke vor der Schautafel der AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg (re im Bild: stellv. Bürgermeister von Neuhardenberg und Vorsitzender des Heimatvereins Dietmar Zimmermann; Foto: Matthias Lubisch)

Minister Vogelsänger gratuliert neuen Mitgliedsdörfern der AG: Hohenseefeld (Gemeinde Niederer Fläming; Landkreis Teltow-Fläming) und Fürstlich Drehna (Stadt Luckau; Landkreis Dahme-Spreewald)

(22. 08. 2017)

Hohenseefeld und Fürstlich Drehna – In strömenden Regen stattete Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger Hohenseefeld seinen Besuch ab und gratulierte allen anwesenden Vertretern zur Aufnahme ihres Ortes in die AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg. Als Zeichen der Mitgliedschaft überbrachte der Minister das Auszeichnungsschild, das am Ortseingang auf den historischen Dorfkern hinweist. Dieser ist im Bauerndorf Hohenseefeld durch die typischen flämischen Bauernhöfe, die die Dorfstraße säumen, auch heute noch sehr gut sichtbar.

Mit weniger Regen ging es auf der Bockwindmühle von Fürstlich Drehna weiter, um zunächst einen Überblick über das Straßendorf mit mittelalterlichem Schloss und gepflegter Parkanlage zu erlangen. Auch hier überreichte Landwirtschaftsminister Vogelsänger nach einem Rundgang durch den historischen Dorfkern von Fürstlich Drehna das Auszeichnungsschild und gratulierte den anwesenden Vertretern zur Aufnahme ihres Ortes in die landesweite Arbeitsgemeinschaft der historischen Dorfkerne in Brandenburg.

Foto zur Meldung: Minister Vogelsänger gratuliert neuen Mitgliedsdörfern der AG: Hohenseefeld (Gemeinde Niederer Fläming; Landkreis Teltow-Fläming) und Fürstlich Drehna (Stadt Luckau; Landkreis Dahme-Spreewald)
Foto: Gratulation in Fürstlich Drehna durch Landwirtschaftsminister Vogelsänger

10 Jahre AG Historische Dorfkerne - Jubiläumsschrift erschienen

(26. 01. 2017)

Die 48-seitige Jubiläumsschrift der AG  ist mehr als eine Aneinanderreihung von Festreden und Grußworten.

 

Schauen Sie doch mal rein!

 

 

AG Historische Dorfkerne präsentiert sich auf der Internationalen Grünen Woche 2017 in Berlin

(26. 01. 2017)

Zusammen mit Baukultur-Dörfern aus Sachsen und anderen Bundesländern stehen die Mitgliedsdörfer der AG Historische Dorfkerne im Land Brandenburg an einem Gemeinschaftsstand unter dem Motto "Deutschlands Schönste Dörfer". 

17 Dörfer präsentieren ihren Ort anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin derzeit in Halle 4.2 am Stand 103.

 

Kommen Sie uns besuchen - die Internationale Grüne Woche schließt erst am 29. Januar 2017 ihre Tore.

Foto zur Meldung: AG Historische Dorfkerne präsentiert sich auf der Internationalen Grünen Woche 2017 in Berlin
Foto: AG Historische Dorfkerne präsentiert sich auf der Internationalen Grünen Woche 2017 in Berlin